註冊/我已經是用戶


您还没有注册 ?

这里注册。



拍品 505 - A194 书籍绘画和手稿 - Mittwoch, 23. September 2020, 04.00 PM

ORIENTALIA -

Koran.
Arabische Handschrift auf geglättetem Papier. Mit doppelblattgr. farbig illuminiertem Titelblatt und zahlr. illuminierten Surenüberschriften und Rezitationszeichen. Mehrfacher Leistenrahmen mit 15 Zeilen schwarzer Tinte.
Osmanisches Reich, dat. 17 C 1242. (=16.1.1827). 17,5 x 12 cm. [1] w., [299] Bll. Rest. Leder-Einband d. Z. mit Klappe reicher floraler Blind- und Goldprägung (Rücken und Gelenke restauriert, winzige Fehlstellen im Bezug, etwas fleckig).

Sorgfältiges und vokalisiertes naskhî. Im kreisförmigen Kolophon sign. vom Kopisten es-Seyyid Ibrahim bekannt als "Türbedar", gehört zu den Schülern des Kalligraphen es-Seeyid Mehmed Rasih. Zwei weitere Vermerke zur Illumination ("tezhib" = "Vergoldung") von den "Schülern des Meisters der Illumination, Mehmed Reshid el-Karamanî". - Dekorative Handschrift mit reich illuminiertem Titelblatt. - Leicht gebräunt, stellenweise schwach fleckig, einige Lagen vom Bundsteg gelockert, Bindung teils etwas angeplatzt, ein paar Blatt mit Restaurationen in den Rändern, letzte Blatt mit kl. Wurmgang in den Rändern (ohne Text- oder Darstellungsverlust), vereinzelt mit leichten Ausbrüchen bzw. Anrissen, gelegentlich leichte Textverwischungen. Insgesamt saubere und gut lesbare Handschrift. - Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

CHF 1 200 / 1 800 | (€ 1 240 / 1 860)

以瑞士法郎銷售 CHF 4 375 (包含買家佣金)
所有信息随时可能更改。