Lot 3022 - Z40 Schweizer Kunst - Freitag, 24. Juni 2016, 16.00 Uhr

SCHWEIZER SCHULE, 19. JAHRHUNDERT

Nach Johann Emanuel Locher (1769 - 1840).
Elisabeth Grossmann, la belle batelière de Brienz. 1836.
Aquarell und Gouache auf Papier.
Verso bezeichnet und datiert: La Belle Batelière. Ulmann 1836.
67 x 51 cm (Lichtmass).

Provenienz:
Schweizer Privatsammlung.

Die schöne Elisabetha Grossmann auch bekannt als „die schöne Schifferin von Brienz“ lebte von 1795 bis 1858. Ihre Aufgabe war es Touristen über den Brienzersee zu rudern, wobei ein beliebtes Ausflugsziel die Wasserfälle des Giessbach waren. Die beeindruckende Schönheit der Schifferin sprach sich weit herum und so nahm das Schicksal der jungen schönen Frau ihren Lauf. Schon bald wurde sie selbst zu einer Touristenattraktion und die Männerwelt wünschte sich eine Überfahrt in ihrem Boot. Zahlreiche Künstler haben die junge Frau dargestellt, unter anderem auch Gabriel Lory d. J. sowie Franz Niklaus König und Ludwig Vogel. Die hier angebotene Darstellung basiert auf einer Vorlage von Johann Emanuel Locher.

CHF 2 000 / 3 000

€ 1 870 / 2 800

Verkauft für CHF 2 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr