Lot 4115 - W251 Slg. Fröhlich - Donnerstag, 01. Dezember 2016, 9.30 Uhr

EINZEIGRIGE EISENUHR MIT WECKER,

gotisch, Winterthur, monogrammiert U(A)L (Ulrich und Andreas Liechti, gestorben 1627 bzw. 1621) und datiert 1597.
Schmiedeeisen. Offenes Werk in Pfeilerbauweise. Historisch zurückgebautes Werk mit Radunruh und Schlagwerk mit Schlossscheibe auf Glocke. Aussenliegender Windflügel. Wecker auf Glocke. Später bemaltes Zifferblatt, Glockenstuhl ersetzt. Zeiger ersetzt.
14,5x15x37 cm.

In den Proportionen und der Ausführung für die Uhrmacherfamilie Liechti typische Zimmeruhr, die auf die Uhren des Stammvaters Ulrich Liechti (gestorben 1545) zurückgeht.

Vgl. Fridolin Staub. Eine Sammlung alter Uhren. Gipf-Oberfrick 2000. S. 22-27.

CHF 10 000 / 15 000

€ 9 350 / 14 020

Verkauft für CHF 35 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr