Lot 3217* - A190 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 27. September 2019, 16.00 Uhr

JOHAN BERNHARD KLOMBECK

(1815 Kleve 1893)
Waldweg mit Reisenden an einem Bach. 1857.
Öl auf Holz.
Unten rechts signiert und datiert: J. B. Klombeck 1857.
Verso Etikett mit einer Echtheitsbestätigung des Künstlers.
69,5 × 58 cm.

Provenienz:
Sammlung Rademakers.

Johan Klombeck wurde 1815 in Kleve geboren und blieb der Heimat zeitlebens sowohl geografisch als auch emotional verbunden. Er lernte in der von Barend Cornelis Koekkoek (1803–1862)gegründeten Zeichenakademie und wurde dessen prominentester Nachfolger. Seine Waldansichten und Landschaften wurden häufig durch Eugène Verboeckhoven (1799–1881) mit Figuren ergänzt. Obwohl Klombeck, streng betrachtet, an der deutschen Seite der Grenze geboren wurde, wird er durch seine Position in der von Koekkoek geleiteten romantischen Malergruppe immer zur niederländischen Schule gezählt (zitiert aus: Ausst. Kat. Ein romantischer Blick – Die Sammlung Rademakers, M-Museum Leuven, Gemeentemuseum, Den Haag, B. C. Koekkoek-Haus, Kleve, Brüssel 2011, S. 137).

CHF 30 000 / 40 000

€ 26 320 / 35 090

Verkauft für CHF 36 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr