Lot 3219* - A190 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 27. September 2019, 16.00 Uhr

HENRI VAN ASSCHE

(1774 Brüssel 1841)
Landschaft mit Wassermühle und Bauernhof. 1806.
Öl auf Holz.
Unten links signiert und datiert: H: Van Assche 1806.
46,5 × 67 cm.

Provenienz:
Sammlung Rademakers.

Henri Van Assche wurde in Brüssel geboren. Als junger Künstler reiste er in die Schweiz und nach Italien, wo ihn die Natur und das Licht faszinierten. Er entwickelte sich zu einem akademischen Maler von Landschaften und Panoramen, häufig mit einer religiösen Stimmung. Wegen seiner vielen Wasserfälle und Wassermühlen erhielt er den Beinamen „Le peintre cascade“. Seit 1812 nahm er erfolgreich an Ausstellungen teil. Er starb mit 67 Jahren in seinem Geburtsort (zitiert aus: Ausst. Kat. Ein romantischer Blick – Die Sammlung Rademakers, M-Museum Leuven, Gemeentemuseum, Den Haag, B. C. Koekkoek-Haus, Kleve, Brüssel 2011, S. 137).

CHF 18 000 / 25 000

€ 15 790 / 21 930

Verkauft für CHF 21 040 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr