Lot 3025* - A192 Gemälde Alter Meister - Freitag, 19. Juni 2020, 14.00 Uhr

JACOB GRIMMER (ZUGESCHRIEBEN)

(um 1525 Antwerpen 1590)
Allegorie des Sommers.
Öl auf Holz.
37,3 × 51,3 cm.

Gutachten:
Reine de Bertier, 9.1.1993 (als Jacob Grimmer, in Kopie vorhanden).

Provenienz:
Europäischer Privatbesitz.

Eine nahezu identische Version unserer Komposition von Jacob Grimmer befindet sich als Teil einer Jahreszeitenserie in einer belgischen Privatsammlung (vgl. Reine de Bertier de Sauvigny: Jacob et Abel Grimmer: Catalogue Raisonné, Paris 1991, S. 104 und 106, Nr. 1, Abb. 48). Die Allegorie des Herbstes aus dieser Sammlung existiert in fünf weiteren Versionen, sodass davon ausgegangen werden kann, dass es einst mehrere Serien gab. Reine de Bertier de Sauvigny vermutet, dass die Figuren der erwähnten Serie von Gillis Mostaert (1528–1598) oder Marten van Cleve d. Ä. (1520–1570) gemalt sein könnten, was folglich ebenso auf das vorliegende Gemälde zutreffen könnte (vgl. Bertier 1991, S. 104).

CHF 7 000 / 10 000

€ 6 140 / 8 770

Verkauft für CHF 12 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr