Lot 3039 - A192 Gemälde Alter Meister - Freitag, 19. Juni 2020, 14.00 Uhr

JAN DAVIDSZ. DE HEEM (NACHFOLGER DES 17. JAHRHUNDERTS)

(Utrecht 1606–1684 Antwerpen)
Früchtestillleben.
Öl auf Leinwand.
Unten links auf der Plinthe mit Signatur: JD. De Heem f.
79,7 × 66,8 cm.

Provenienz:
Schweizer Privatbesitz.

Das hier angebotene Gemälde greift ein 1654 datiertes, horizontal angelegtes Stillleben von Jan Davidsz. de Heem auf (siehe Fred G. Meijer: Jan Davidsz. de Heem 1606-1684, Delft 2016, Bd. I, S. 199, Bd. II, S. 208, Kat.-Nr. A 187) und erweitert es zu einer vertikalen Komposition. Eine weitere Version mit vergleichbaren Motiven von François Habert (tätig Mitte des 17. Jahrhunderts in Frankreich) deutet darauf hin, dass sich das Gemälde von Jan Davidsz. de Heem bereits im 17. Jahrhundert in Frankreich befunden hat. Dr. Fred G. Meijer, der das hier angebotene Gemälde anhand einer Fotografie untersucht hat, geht davon aus, dass auch unsere Version dort entstanden ist.

CHF 10 000 / 15 000

€ 9 350 / 14 020

Verkauft für CHF 11 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr