Lot 1276 - A194 Porzellan aus dem Nachlass Rosmarie Schmidt-Ducret - Donnerstag, 24. September 2020, 14.00 Uhr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT - DUCRET:
HARLEKIN UND COLUMBINE

Venedig, Geminiano Cozzi, um 1770.
Jeder Charakter in animierter Pose auf einem rechteckigen, marmorierten Sockel stehend. Das Gesicht hinter einer schwarzen Maske verborgen. Jede in gerautetem Kostüm in Eisenrot, Mangan, Gelb und Hellblau mit Höhungen in Gold. Ohne Marke.
H 10,3 cm und 10,5 cm.

Kleine Bestossungen und kleine Reparatur am Sockel des Harlekins.

Literatur:
- Siegfried Ducret, Die Zürcher Porzellanmanufaktur, 1958, Bd. II, S. 24, 25, Abb. 32, 34 (Venedig, Cozzi)
- Francesco Stazzi, Porcellane Italiane, 1964, S. 64 Taf. XXIV (Venedig, Cozzi)

Vergleichsstücke: S. Levy, Le Porcellane Italiane, 1960, Taf.243d (Doccia, Ginori); Museo Stibbert Florenz (A.d'Agliano, Die Commedia dell'arte an der Manufaktur Doccia, Berlin, 2001, S. 260 Abb.265).

CHF 2 500 / 3 500

€ 2 340 / 3 270

Verkauft für CHF 13 110 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr