Lot 3251 - A197 Impressionismus & Moderne - Freitag, 02. Juli 2021, 17.00 Uhr

MARC CHAGALL

(Witebsk 1887–1985 St. Paul-de-Vence)
Bouquet d'été. 1973.
Öl auf Leinwand.
Unten links signiert: Chagall Marc.
Verso auf der Leinwand signiert: Marc Chagall.
92 × 73 cm.

Wir danken dem Comité Marc Chagall für die Bestätigung der Authentizität des Werks, Paris, 31. März 2021.

Provenienz:
- Galerie Maeght, Paris (verso mit Etikett).
- Auktion Koller, Zürich, 2. November 1979, Los 5074.
- Schweizer Privatsammlung, an obiger Auktion erworben und durch Erbschaft an die heutigen Besitzer.

"Bouquet d'été" entsteht 1973. Chagall ist bereits ein international gefeierter Künstler und gilt als einer der grössten lebenden Maler überhaupt. Seit Mitte der 1960er-Jahre wohnt Chagall zusammen mit seiner Familie im französischen Saint-Paul-de-Vence; einem ruhigen, idyllischen Dorf auf einem Hügel an der Côte d’Azur, wo der Künstler auf sein erfülltes Leben zurückblicken kann.

Das vorliegende Werk zeugt vom reifen Stil des Künstlers, der seine malerische Energie nie verloren hat. Durch neue Aufträge und die Arbeit mit einer Vielzahl von Medien in den 1960er-und 70er-Jahren, wird Chagall von einer neuen Welle der Kreativität durchflutet. In der Malerei lässt er Elemente aus seinem Frühwerk wieder aufleben. Die Erinnerung wird für Chagall im zunehmenden Alter zum Schlüssel seiner Malerei. Das Thema der Liebenden und der Blumensträusse sind Sujets, die Chagall seit den 1920er-Jahren immer wieder aufgreift. Dominiert wird das grossformatige Werk vom zentralen Blumenbouquet, das aus einer transparenten Vase in die Luft ragt. Links das Liebespaar, ein Symbol für die immerwährende Liebe, daneben die Ziege, und im Hintergrund das Hügelpanorama von St. Paul-de-Vence. Mit energievollen Pinselstrichen gleitet Chagall über die Leinwand und lässt den Betrachter nichts von seinem fortgeschrittenen Alter spüren. Die Farben hat Chagall in "Bouquet d'été" eher zurückhaltend gewählt, in dem er sich für das helle, monochrome Blau des Hintergrunds in Kombination mit den weissen Blüten entschieden hat. Die für Chagall typischen Farbakzente dürfen aber auch hier nicht fehlen und er lässt sie gekonnt als farbige Blüten in den Strauss einfliessen.

CHF 800 000 / 1 400 000

€ 747 660 / 1 308 410

Verkauft für CHF 1 580 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr