Lot 5745* - ibid125 ibid Photographie - Donnerstag, 09. Dezember 2021, 16.30 Uhr

RENÉ BURRI

(1933 Zürich 20214)
"Alberto Giacometti, rue Hypolite Maindron, Paris, 1960".
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier. Späterer Abzug, datiert 2011.
Bildmass 42 x 28,3 cm; Blattgrösse 50 x 40 cm.
Unterhalb des Bildes voll signiert, bezeichnet und datiert. Verso zusätzlich signiert, bezeichnet und datiert.

Literatur:
- Alberto Giacometti. Von Photographen gesehen. Ausstellungskatalog Bündner Kunstmuseum, Chur, 25.1.–31.3.1986, et al. Zürich, 1986 (Abb. S. 92).
- René Burri. One World. Fotografien und Collagen 1950-1983. Bern, 1984 (Abb. S. 159).

"Ich hatte nur einmal die Gelegenheit, Alberto Giacometti in seinem Atelier zu besuchen. Er arbeitete und rauchte ununterbrochen, startete am Morgen mit dem Aufbau einer neuen Skulptur, addierte immer mehr Ton zu einer Figur, um dann den ganzen Tag hindurch wieder Material abzutragen. Er arbeitete wie ein Traumwandler, dazu redete er andauernd: 'Tu comprends? Le matin je rêve des femmes grandes comme des montagnes avec des seins énormes et je travaille toute la journée'. Er zog eine Zündholzschachtel aus seiner Tasche, darin lag eines seiner kleinen Figürchen. 'Et à la fin du jour c’est tout qui reste…et le lendemain je recommence'. Das hochformatige Bild, bei dem Alberto die Augen schliesst, hätte ich beinahe gar nicht gemacht. Solange Giacometti lebte, habe ich es nicht publiziert. Warum? Es ging mir so nahe, als hätte ich hier den kommenden Tod antizipiert."
(René Burri)

CHF 4 000 / 6 000

€ 3 740 / 5 610

Verkauft für CHF 5 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr