Lot 3037 - A154 Gemälde Alter Meister - Freitag, 17. September 2010, 14.30 Uhr

ANTWERPEN, ENDE 17. JAHRHUNDERT

Serie von vier biblischen Szenen aus dem Alten Testament.
Öl auf Kupfer.
Je circa 11,5 x 24,5 cm.

Diese vier Kupfertafeln greifen Themen des Alten Testaments auf und lassen sich wie folgt identifizieren: Hagars Abschied von Abraham (1. Moses 21, 9), ein Engel erscheint Hagar mit ihrem Sohn Ismael in der Wildnis (1. Moses 21, 17), Jakob mit den Schafen Labans (1. Moses 30, 31) und Jakob ringt mit dem Engel (1. Moses 32, 24). Dr. Klessmann weisst darauf hin, dass der Stil der Bilder die Kenntnis der Antwerpener Malerei im zweiten Viertel des 17. Jahrhunderts voraussetzt. Aber auch der Einfluss Adam Elsheimers in Hinblick auf den Erzählstil und die Stimmung wird bei diesen Tafeln deutlich, dem die Werke ursprünglich zugeschrieben waren. Allerdings gibt es kein direktes Vorbild von Elsheimer, welches diesen Arbeiten zugrunde liegen könnte. Gemälde Elsheimers fanden in jener Zeit in den Niederlanden allgemeine Bewunderung, wozu vor allem die Kupferstiche Hendrick Goudts nach Gemälden Elsheimers beigetragen haben. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Kupfertafeln aufgrund ihrer Masse und dem gestreckten Format sowie des erzählerischen Charakters ursprünglich einen Kabinettschrank schmückten. Wir danken Dr. Rüdiger Klessmann für seine wissenschaftliche Unterstützung bei diesem Los.

CHF 7 000 / 9 000

€ 6 540 / 8 410

Verkauft für CHF 5 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr