Lot 3017* - A154 Gemälde Alter Meister - Freitag, 17. September 2010, 14.30 Uhr

MEISTER DES HEILIGEN BARTHOLOMÄUS-ALTARS (UMKREIS)

(tätig in Köln um 1480 - um 1510)
Kreuzabnahme Christi.
Öl auf Holz.
91 x 56,5 cm.

Es handelt sich bei dieser Tafel um eine Werkstatt-Variante des Altargemäldes in der National Gallery, in London (Inv. Nr. NG 6470), des Meisters des Bartholomäus-Altars um 1500 (siehe Budde, Rainer / Krischel, Roland (hrsg.): Genie ohne Namen, der Meister des Bartholomäus-Altars, Köln 2001, S. 412, Abb. S. 413). Hervorzuheben ist dabei, dass die Unterzeichnungen am Körper Christi deutlich zu sehen sind und für die Eigenständigkeit dieser Arbeit sprechen. Im Vergleich mit der Londoner Tafel hat der Meister unserer Arbeit die Komposition aufgegriffen, aber in der Umsetzung doch einige Variationen vorgenommen. So weicht die Umrahmung der Komposition ab und auch im unteren Bereich der Tafel hat der Künstler eine eigenständige Umsetzung gewählt. Ludwig Meyer vom Archiv für Kunstgeschichte schlägt als Datierung eine Entstehung um 1510 vor, wofür wir ihm danken.

CHF 22 000 / 30 000

€ 20 560 / 28 040

Verkauft für CHF 40 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr