Lot 1539 - A156 Silber & Porzellan - Montag, 28. März 2011, 14.00 Uhr

KOPPCHEN UND UNTERSCHALE MIT FAMILIENWAPPEN, MEISSEN, UM 1725.

Jedes Stück bemalt mit dem Familienwappen, wohl 'Torney', Hannover, goldradiert mit Rocaillewerk, braun konturiert, darin auf Goldgrund ein Famlienwappen und in der Art von J.G. Höroldt umlaufend auf einem Grünstreifen ein Chinese im Tanzschritt bei der Zubereitung von Tee, die Ränder mit vergoldetem Laub- und Bandelwerk mit Gitterwerkfeldern und braunem Lüster, auf der Rückseite der Unterschale zwei Zweige von indianischen Blumen zwischen zwei Schmetterlingen. Auf der Innenseite des Koppchens ein Felsen und indianische Blumen in einer eisenroten Doppelringbordüre. Dreherzeichen . . für Martin Kittel.

Provenienz: Aus einer Berner Privatsammlung. Renesse 'Figures Héraldiques', I, S. 619; J.B. Rietstap, II. S- 923.

CHF 7 000 / 9 000

€ 6 540 / 8 410

Verkauft für CHF 10 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr