Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3266 - A164 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 22. März 2013, 17.00 Uhr

PIETER LODEWIJK FRANCISCO KLUYVER und SALOMON LEONARDUS VERVEER

(1816 Amsterdam 1900) und (1813 Den Haag 1876)
Winterlandschaft mit einem zugefrorenem Kanal und Figuren.
Öl auf Holz.
Unten links zweifach signiert: Kluyver. SL.V. fig.
31,9 x 45,7 cm.

Provenienz: - Auktion Butterfield & Butterfield, San Francisco, 11.11.1992, Los 3151 (mit Abb.). - Auktion Sotheby's, Amsterdam, 20.4.1993, Los 286 (mit Abb.). - Privatsammlung, Schweiz.. Christiaan Lucht M.A. bestätigt die Eigenhändigkeit dieses Gemäldes, wofür wir ihm danken. Er vermerkt, dass Kluyver die Landschaft und die Windmühle malte und Verveer die Figuren hinzufügte, worauf auch sein Zusatz bei der Signatur (fig. = Figuren) hinweist. Die Zusammenarbeit dieser beiden Künstler ist in weiteren Werken belegt. Verveer wurde auch von anderen Malerkollegen, wie Louwrens Hanedoes (1822-1905), Petrus Gerardus Vertin (1819-1893), Johannes Franciscus Hoppenbrouwers (1819-1866), um das Hinzufügen seiner Figuren gebeten, um deren Kompositionen ausgeglichener und die Werke damit künstlerisch herausragender erscheinen zu lassen. Dieses hier angebotene Gemälde wird in dem von Christiaan Lucht M.A. geführten S.L. Verveer-Archiv unter "Zusammenarbeiten" aufgenommen.

CHF 7 000 / 9 000 | (€ 7 000 / 9 000)

Verkauft für CHF 12 000