Lot 3033 - A174 Gemälde Alter Meister - Freitag, 18. September 2015, 15.00 Uhr

MERCK, JACOB FRANSZ. VAN DER

('s-Gravendeel um 1610 - 1664 Leiden)
Stillleben mit Papageien und Früchten. Um 1640.
Öl auf Holz.
Unten links mit wohl nachträglicher Bezeichnung: A. Cuyp 16(...).
59,5 x 45 cm.

Provenienz: - Sammlung P. Smidt van Gelder, Antwerpen, 1947 (als Aelbert Cuyp). - Stiftung Jakob Briner, Winterthur, Inv. Nr. 70. Literatur: Stiftung Jakob Briner, Rathaus Winterthur: Katalog der Gemälde, 1. Ausgabe 1970, Kat. Nr. 46, S. 14 (Inv. Nr. 70, als niederländisch, um 1640). Fred G. Meijer vom RKD, Den Haag, bestätigt die Eigenhändigkeit dieses Gemäldes anhand einer Fotografie, wofür wir ihm danken. Er weist darauf hin, dass mindestens zwei weitere Varianten dieser Komposition von Jacob Fransz. van der Merck bekannt sind. Im Archiv Cornelis Hofstede de Groot wird zudem eine monogrammierte Version erwähnt (H. d. G. fiches Nr. 307384). Jacob Fransz. van der Merck trat mit 18 Jahren der St. Lukas-Malergilde in Delft bei. Zu jener Zeit entstanden seine beiden Bildnisse "Prinz Robert von der Pfalz als Knabe" und "Prinzessin Henriette von der Pfalz als Kind". Anschliessend wurde er ab 1637 als Mitglied der Malergilde in Den Haag aufgenommen, wo er bis ca. 1658 verweilte. Im Anschluss siedelte er nach Leiden um, wo er bis an seinem Lebensende wohnhaft blieb. Van der Merck spezialisierte sich auf Porträts, Genredarstellungen und Stillleben. Nur wenige seiner Werke sind heute noch auf dem Kunstmarkt anzutreffen, sodass diese hier angebotene Arbeit eine besondere Seltenheit darstellt.

CHF 10 000 / 15 000

€ 9 350 / 14 020

Verkauft für CHF 19 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr