Lot 6426 - W248 Gemälde (West) - Freitag, 18. März 2016, 15.30 Uhr

ENGLAND, UM 1750

Porträt des Königs Georg II. (1683-1760) in Rüstung.
Öl auf Leinwand.
128 x 102 cm.

Provenienz:
Schweizer Privatsammlung.

Gemäss Kunsthistoriker George Vertue (1683-1756), mochte es Georg II. überhaupt nicht, porträtiert zu werden, sodass zahlreiche seiner Porträts von einem Prototypen stammen, der von Sir Godfrey Kneller in 1716 gemalt wurde. Eine weitere Version um 1740-50 von Gottfried Boy, Porträtmaler des Haus Hannover, sowie ein Stich von J.J.Kleinschmidt nach Franz Lippoldt (National Portrait Gallery, Inv. Nr. NPG D10759) sind bekannt. Der 1683 in Hannover geborene König Georg II. kam 1714 mit seinem Vater nach England, wo er zum Prince of Wales ernannt wurde. Nach dem Tod seines Vaters 1727 wurde er zum König Grossbritanniens. Als ausgezeichneter Militärmann war er der letzte britische Monarch, der seine Truppen 1747 in der Schlacht bei Dettingen persönlich anführte.

CHF 6 000 / 8 000

€ 5 610 / 7 480

Verkauft für CHF 13 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr