Lot 3025* - A154 Gemälde Alter Meister - Freitag, 17. September 2010, 14.30 Uhr

PEPYN, MARTEN und BRUEGHEL, JAN d. J.

(1575 Atwerpen 1642) (1601 Antwerpen 1678)
Heilige Familie mit Elizabeth und Johannes dem Täufer.
Öl auf Leinwand.
66 x 50,8 cm.

Provenienz: - Sammlung Von Hirscher, Freiburg i. Br. - Sammlung Wesendonck, Berlin. - Auktion Wesendonck-von Bissing, Köln, 27.11.1935, Los 38, als Frans Floris. Ausstellung: - Leihgabe Landesmuseum, Bonn, Kat. 127, Nr. 77, zugeschrieben an Frans Floris. Literatur: - Steinbart, K.: Münchener Jahrbuch 1927, S. 365. - Friedländer, M.J. (hrsg.): Early Netherlandish Painting, Kat. Cornelis van Cleve, 1967, S. 74, Nr. C28. Diese Darstellung der Heiligen Familie ist in Zusammenarbeit von Marten Pepyn und Jan Brueghel d.J. entstanden. Die Figuren stammen von der Hand Pepyns, während die Landschaft von Jan Brueghel d. J. hinzugefügt wurde. Der in Antwerpen geborene Marten Pepyn reiste schon früh nach Italien, wo er von den dortigen Meistern des 16. Jahrhunderts geprägt wurde. Zurück in Antwerpen trat er in die dortige St. Lukas Gilde ein und pflegte engen Kontakt mit Peter Paul Rubens. Sein Malstil hatte massgeblichen Einfluss auf Peyns, der sich vorwiegend auf religiöse und mythologische Themen spezialisierte.

CHF 30 000 / 50 000

€ 28 040 / 46 730

Verkauft für CHF 27 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr