Lot 3449 - Z38 PostWar & Contemporary - Samstag, 27. Juni 2015, 14.00 Uhr

DANIEL SPOERRI

geb. 1930
Restaurant Spoerri Tisch. 1969.
Assemblage. Tischplatte mit Geschirr.
Unten signiert, datiert und bezeichnet: Daniel Spoerri Restaurant Spoerri Tisch 27. Feb. 69 Düsseldorf am Tisch ass der clown Dimitri.
71 x 71 x 40 cm.

Daniel Spoerri ist Mitbegründer des "Nouveaux Réalisme" in Paris, ausserdem als Tänzer und Regisseur tätig, doch vor allem als bildender Künstler mit seinen "Fallenbildern" und Erfinder der "Eat-Art", wird er international bekannt. Bei den "Fallenbildern" (Tableaux pièges) handelt es sich um Reste einer Mahlzeit oder um zufällig hinterlassene Objekte auf einem Tisch, die mit Kunstharz befestigt werden und so eine eingefrorene Momentaufnahme dieser Situation zeigen. 1968 eröffnete Spoerri das "Restaurant Spoerri" und die dazugehörige "Eat Art Galerie" in Düsseldorf, wo unter anderem Anlässe und Momentaufnahmen mit Joseph Beuys, Marcel Duchamp, Dieter Roth, Emmett Williams und eben dem Clown Dimitri entstehen, dessen "Fallenbild" wir hier anbieten. Diese Werke sind dreidimensionale Stillleben, die dem Betrachter eine "Falle" stellen, da man diese stehend und nicht hängend erwartet. Die "Eat-Art" und Kochkunst ist für Spoerri ein zentrales Thema seines Arbeitens, wie man auch in der hier angebotenen Eat-Art Galerie sieht (Los 3448) und später auch in seinen Brotteig-Objekten.

CHF 6 000 / 8 000

€ 5 610 / 7 480

Verkauft für CHF 36 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr