Lot 1751* - A178 Fayencen Slg. Schmitz-Eichhoff - Montag, 19. September 2016, 13.30 Uhr

TROMPE L'OEIL TELLER MIT EIERN,

Nordfrankreich, Mitte 18. Jh.
Fayence mit applizierten Eiern, bemalt in Gelb. Ohne Marke.
D 22,5 cm.

Provenienz: Sammlung Schmitz-Eichhoff, Köln.

Literatur:
Köllmann/Reineking/Schmitz-Eichhoff, Sammlung Europäischer Fayencen des 17. bis 19. Jahrhunderts, Köln 1991, Nr. 201.

Ausstellungen:
- Köln, Museum für Angewandte Kunst, 1999, Abb. S.17.
- Expo 2000, “foodpavillion, pavilion projects: egg dream museum”, Abb. 1, food culture
- Düsseldorf, Hetjens-Museum 2006.
- Wallraf-Richartz-Museum Fondation Corboud Köln, „Tierschau“ 2007, Austellungs-Katalog Abb. S 98.

Artikel und Besprechungen:
Architektur und Wohnen 3/93, Regine Schmeisser, „Falscher Fisch und Johler Kohl“, S. 126/127.
Keramos 166/99, S. 109
Weltkunst, 6.6.99, S. 1142
Kölnische Rundschau und Kölner Stadt-Anzeiger, 10.5.99.

CHF 4 000 / 6 000

€ 3 510 / 5 260

Verkauft für CHF 9 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr