Lot 3019 - Z40 Schweizer Kunst

ZÜND, ROBERT

(1827 Luzern 1909)

Schellenmatt.

Öl auf Holz.

Unten links signiert: R. Zünd.

13 x 18 cm.

Provenienz:
Schweizer Privatbesitz.

Die Schellenmatt, ein von grossen Nussbäumen umstandener Hof am Stadtrand von Luzern, gehörte zu den liebsten Motiven von Robert Zünd. Überhaupt hat sich Zünd, der nicht gerne reiste, in der Wahl seiner Themen an Orte in seiner näheren Umgebung gehalten. Als Nachfolger der grossen Landschaftsmaler des 18. und 19. Jahrhunderts hat Robert Zünd seine Kompositionen mittels Bleistiftzeichnungen und Ölskizzen behutsam vorbereitet, was auch in seiner Werkgruppe um die Schellenmatt ersichtlich wird. Das hier angebotene Gemälde ist ein schönes Beispiel von bereits fortgeschrittenen Ölstudien, welche Zünd für die Ausarbeitung grossformatiger Gemälde dienten. Die vom Maler angebrachte Signatur ist aber gleichzeitig ein eindeutiger Hinweis darauf, dass Zünd auch diese kleinformatigen Kompositionen als eigenständige Werke anerkannte.

CHF 8 000 / 12 000

€ 7 410 / 11 110

Verkauft für CHF 17 000 (exkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr