Lot 1026 - A178 Möbel & Skulpturen - Donnerstag, 22. September 2016, 10.00 Uhr

BOZZETTO EINES TAUFBECKENS,

Renaissance, wohl Padua, 16. Jh.
Bronze patiniert. Hexagonaler Gefässkörper mit profilierter Lippe und reich gearbeiteter Wandung mit 7 Putti, Girlanden und Kartuschen unter Palmetten und Zierfries.
D 14 cm. H 10 cm.

Provenienz:
- Schweizer Privatbesitz.
- Auktion Koller Zürich, 27.3.2003 (Katalognr. 1002).
- Privatsammlung, Schweiz.

Die feine Reliefdarstellung der Putten und des Lorbeerkranzes erinnert an einen Mörser aus der Sammlung C. Bohnewald, Berlin, welcher der Werkstatt des A. Briosco, genannt Riccio (1470-1532) zugeschrieben und um 1500 datiert wird.

Lit.: R. Schmidt, Aus der Sammlung Bohnewald, München o.J.; S. 71 (Abb. 15) und S. 141.

CHF 3 000 / 5 000

€ 2 800 / 4 670

Verkauft für CHF 11 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr