Lot 184* - A181AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag, 13. Juni 2017, 10.00 Uhr

MEISTERHAFT GESCHNITZTE PALASTWAND.

China, 19. Jh. 287x396 cm.
Aus schwerem Caohuali-Holz doppelseitig geschnitzt mit lebendigem Dekor von Wutong- und anderen Bäumen mit dichtem Blattwerk, in denen sich verschiedene Vögel tummeln. Ein Hirsch- und ein Kranichpaar, welche neben den Wutong-Stämmen durchs Unterholz mit Bambus und Päonien wandeln, verheissen langes Leben. Im Zentrum über dem achteckigen Durchgang thront ein Phönix, Symbol der Kaiserin. In der linken oberen Ecke zeigt sich der Vollmond.

Aufgrund von Provenienz, Qualität und Symbolik dürfen wir annehmen, dass diese Schnitzerei sehr wahrscheinlich für einen Palast der Kaiserin Witwe Cixi gefertigt worden ist. Für weitere Informationen sehen Sie bitte unseren Spezialkatalog.

CHF 800 000 / 1 400 000

€ 747 660 / 1 308 410

Verkauft für CHF 940 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr