Lot 110 - A181AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag, 13. Juni 2017, 10.00 Uhr

USHNISHAVIJAYA.

Osttibet, 18. Jh. H 18 cm.
Teilweise feuervergoldete Bronze, die Hautpartien und das Haar sind farbig gefasst und etwas verrusst. Die achtarmige Göttin, eine der ältesten weiblichen Gottheiten im Lamaismus, sitzt in dhyanasana auf einem doppelten Lotosthron. Alle drei Gesichter mit friedvollem Ausdruck tragen ein vertikales drittes Auge. Ushnishavijaya ist vor allem in Tibet und in der Mongolei als Personifizierung der Erleuchtungserhöhung beliebt. Die Attribute in den Händen sind verloren. Sockelplatte wieder verschlossen.

Swiss private collection.

CHF 15 000 / 25 000

€ 14 020 / 23 360

Verkauft für CHF 16 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr