Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3061* - A186 Gemälde Alter Meister - Freitag, 28. September 2018, 14.00 Uhr

HENDRIK VAN BALEN d. Ä. und JAN BRUEGHEL d. J.

(1575 Antwerpen 1632) (1601 Antwerpen 1678)
Puttenreigen. Um 1630.
Öl auf Kupfer.
23,2 × 34 cm.

Gutachten:
Dr. Klaus Ertz, 13.12.2017.

Provenienz:
Europäischer Privatbesitz.

Dr. Klaus Ertz datiert dieses sehr gut erhaltene Gemälde zu Beginn der 1630er Jahre, als Van Balen in Antwerpen war: „Für die Entstehungszeit sprechen die an Rubens orientierten Figuren der Putten Van Balens, dessen Figuren in früherer Zeit eher an die schlankeren des deutschen Figurenmalers Hans Rottenhammer erinnern. Die Bäume und die im Vordergrund stehenden Blümchen von Jan Brueghel d. J. sind sehr fein gemalt und erinnern an die Detailgenauigkeit des Vaters, Jan Brueghel d. A. - seinem grossen Vorbild. Nach dem Tod Jan Brueghels d. Ä. im Jahr 1625 arbeitet Hendrick van Balen an vielen bekannten Bildern mit dem Sohn Jan Brueghel d. J. zusammen, den er bereits im Atelier des Vaters kennen gelernt hatte.”

In dem vorliegenden Gemälde malte Hendrik van Balen zuerst die Figuren und im Anschluss ergänzte Jan Brueghel d. J. die Landschaft und die Blumen.

CHF 28 000 / 35 000 | (€ 28 000 / 35 000)

Verkauft für CHF 38 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr