Lot 6532 - ibid105 Ibid Schweizer Kunst - Donnerstag, 04. Juli 2019, 13.00 Uhr

WALTER KURT WIEMKEN

(1907 Basel 1940)
Los von zwei Zeichnungen:
Niemandsland. 1939; Boucher, Villeneuve-Saint-Georges. 1930.
Tusche auf Papier, Tinte auf Papier.
Jeweils mit Nachlassstempel.
24,3 × 17,5 cm, 29,2 × 34,4 cm.

Provenienz:
- Nachlass Walter Kurt Wiemken, Binningen.
- Franco Peretti, Chiasso, Percy Ramstein-Giudici, Basel.
- Schweizer Privatbesitz.

Literatur:
- Georg Schmidt: "Walter Kurt Wiemken, sein Weg und sein Wesen" in: Walter Kurt Wiemken 1907–1940. Auswahl und Einführung von Georg Schmidt. Erinnerungen an Walter Kurt Wiemken von Walter Bodmer und Otto Abt. Oeuvre-Katalog hrsg. von Helene Sartorius und Claus Krieg, Basel 1942, S. 7–29, Nr. 514, Inv. 39/46, Nr. 192, Inv. 30/36 (2).
- Rudolf Hanhart: Walter Kurt Wiemken. Das gesamte Werk, Zürich 1979, S. 426, Nr. 1026, S. 195, Nr. 553 (2), beide mit Abb.

Beide Werke auf Papier. Nicht gerahmt.
Eines auf Passepartout montiert. Alte Klebereste zum Teil auf Vorderseite sichtbar (Siehe Abb.).
Feine Knitter.

CHF 600 / 700

€ 560 / 650

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr