Lot 3208 - A191 Impressionismus & Klassische Moderne - Freitag, 06. Dezember 2019, 16.30 Uhr

EUGÈNE BOUDIN

(Honfleur 1824 - 1898 Deauville)
La retenue à Trouville. 1894.
Öl auf Holz.
Unten rechts signiert, datiert und bezeichnet: E Boudin 94 / Trouville.
32 x 45,8 cm.

Provenienz:
- Paul Detrimont, Paris.
- Ch. Viguier, Paris.
- Hôtel Drouot, Paris, Auktion 9. Februar 1906, Los 13.
- Galerie Romanet, Paris.
- Galerie Aktuaryus, Zürich (verso mit Etikett).
- Privatsammlung Rüschlikon, in den 1920er Jahren in obiger Galerie erworben und durch Erbschaft an die heutigen Besitzer.

Literatur: Schmit, Robert: Eugène Boudin, Paris 1973, Bd. III, S. 270, Nr. 3311 (mit Abb.).

Der in Honfleur als Sohn eines Seemanns geborene Eugène Boudin fühlt sich zu den Häfen und Küsten Nordfrankreichs hingezogen. Er ist einer der ersten, die "en plein air", also im Freien vor dem Motiv malen. Diese Praxis ermöglicht ihm, seinen Werken eine energetische Unmittelbarkeit und Frische zu verleihen. Boudin beschäftigt sich intensiv mit der Darstellung von Licht- und Atmosphäreneffekten. Er hat einen tiefen Einfluss auf die Impressionisten und besonders auf Claude Monet, indem er ihn dazu drängt im Freien zu malen. Monet wird in späteren Jahren mit den Worten zitiert: "Wenn ich Maler geworden bin, bin ich es Boudin schuldig." Obwohl bereits ein etablierter Maler und älter als der Rest der Impressionisten, stellt Boudin mit ihnen in der ersten Gruppenausstellung von 1874 aus.

Eugène Boudin wird vorwiegend mit seiner Liebe zur Darstellung der Seelandschaften von Trouville sowie der geschäftigen Häfen und Segelschiffe in Verbindung gebracht, welche die Gewässer entfernter Anlaufhäfen befahren. Ab 1863 reist Boudin jeden Sommer nach Trouville, wo er die Inspiration findet, endlose Variationen zu seinen beliebtesten Themen zu malen, zu denen Strandszenen und Ansichten von Häfen gehören. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Trouville, nach einer Anbindung an das Zugnetz, zu einem modischen Sommerferienort für den französischen Adel geworden.

CHF 40 000 / 60 000

€ 35 090 / 52 630

Verkauft für CHF 67 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr