Lot 3006 - A196 Gemälde Alter Meister - Freitag, 26. März 2021, 14.00 Uhr

BATTISTA DI BIAGIO SANGUIGNI früher genannt MEISTER VON 1419

(tätig um 1393 Florenz 1451)
Zwei Tafeln mit den Heiligen Johannes der Täufer und Antonius Abbas sowie Jakobus d. Ä. und Maurus.
Tempera und Goldgrund auf Holz.
98,5 × 48,2 cm und 98,5 × 46,8 cm.

Provenienz:
- wohl für einen Benediktiner Orden von Jacopo di Niccolò Corbizzi in Auftrag gegeben.
- Kunsthandel Julius Böhler, München, 1971.
- Schweizer Privatbesitz, bei Obigem erworben.

Ausstellung:
Lugano-Castagnola 1991, Künder der wunderbaren Dinge. Frühe italienische Malerei aus Sammlungen in der Schweiz und Liechtenstein. Villa Favorita, Stiftung Thyssen-Bornemisza, Lugano-Castagnola, 7.4.–30.6.1991.

Literatur:
- Ausst.-Kat. Künder der wunderbaren Dinge. Frühe italienische Malerei aus Sammlungen in der Schweiz und Liechtenstein. Villa Favorita, Stiftung Thyssen-Bornemisza, Lugano-Castagnola, Eidolon 1991, Kat.-Nr. 90, S. 230, Abb. 231.
- Miklos Boskovits: Ancora sul Maestro del 1419, in: Arte Cristiana 90, 2002, S. 332–340, Abb. 5 und 7.

Siehe Katalogeintrag zu folgendem Los 3007.

Wir danken Prof. Dr. Gaudenz Freuler für seine wissenschaftliche Unterstützung bei der Katalogisierung dieser Tafeln.

CHF 120 000 / 160 000

€ 112 150 / 149 530