Lot 114* - A191AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag, 03. Dezember 2019, 10.00 Uhr

UNGEWÖHNLICHE FIGUR EINER DAKINI.

Tibet, ca. 19. Jh. H 21 cm.
Kupfer mit glänzender silbrig-brauner Patina, die Haare sind rot gefasst. Die Luftwandlerin trägt ein drittes Auge auf der Stirn und hielt in der Linken ursprünglich eine blutgefüllte Schädelschale. Goldene Armbänder umfassen ihre Handgelenke, einer der türkisbesetzten Ohrringe ist verloren. Ergänzter chinesischer Holzsockel.

Provenienz: Slowenische Privatsammlung, erworben um 1960 in Indien.

CHF 5 000 / 8 000

€ 4 390 / 7 020

Verkauft für CHF 29 580 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr