Lot 1525 - A192 Sammlung Müller-Frei - Dienstag, 16. Juni 2020, 14.00 Uhr

NICOLAS VAN VERENDAEL

(1640 Antwerpen 1691)
Gegenstücke: Blumensträusse mit Rosen und Nelken in Steinnischen.
Öl auf Leinwand.
Je 35,5 × 30,2 cm.

Dr. Fred G. Meijer bestätigt die Eigenhändigkeit Nicolas van Verendaels anhand einer Fotografie und datiert diese Gegenstücke in die 1680er-Jahre. Die Blumenmotive lassen sich stilistisch mit dem um 1689–90 entstandenen Blumenstillleben mit einer antiken Büste im Koninklijke Musea voor Schone Kunsten Antwerpen (Inv.-Nr. 4628) vergleichen. Dabei stellt die reduzierte Komposition eine Seltenheit im Oeuvre des Künstlers dar.

CHF 12 000 / 18 000

€ 11 210 / 16 820

Verkauft für CHF 12 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr