Lot 1644 - A191 Photographie - Montag, 02. Dezember 2019, 15.30 Uhr

HEINZ HAJEK-HALKE

(1898-1983)
1. Leichte Dünung, 1956; 2. Der Gong, 1960. 2 Original-Photographien.
Silbergelatine-Abzüge. Wohl Vintages.
Bildmass 34 x 26 cm; Blattgrössen 1. 38,4 x 30 cm; 2. 40,4 x 30,4 cm.
Jeweils unterhalb des Bildes voll signiert und nummeriert h.c. bzw. e.a. 1 Abzug unter Passepartout, 1 Abzug auf Trägerkarton montiert.

Provenienz:
- Aus dem ehemaligen Besitz des Basler Kunstverlegers und Kritikers Carl Laszlo (1923-2013).
- Schweizer Privatbesitz.

Literatur:
- H. Hajek-Halke. Experimentelle Fotografie. Lichtgrafik. Bonn, 1995 (Abb. S. 29).
- Michael Ruetz und Rolf Sachsse (Hrsg.). Heinz Hajek-Halke. Der Alchimist. Band 3. Göttingen, 2012 (Abb. S. 98 u. 135).

"Die Lichtgrafik ist das zeitgemässeste künstlerische Ausdrucksmittel. Sie setzt eine volle Beherrschung des Handwerklichen voraus, da sie sich "hemmungslos" der gesamten technischen Apparatur bedient, oft unter völliger Ausschaltung der KAmera, die durch denm Vergrösserungsapparat ersetzt wird." (Hajek-Halke, 1995, Klappentext).

CHF 700 / 1 000

€ 610 / 880

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr