Lot 119 - A191AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag, 03. Dezember 2019, 10.00 Uhr

AMITABHA.

Mongolei, 2. Hälfte 17. Jh. H 23,5 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Gut proportionierte, in sich ruhende Darstellung des mystischen Buddhas des Westens. Er sitzt auf einem mit Perlschnüren versehenen Lotosthron, die volle Almosenschale in den ineinander gelegten Händen. Das Gewand ist mit einer breiten Blumenbordüre gesäumt und fällt in fächerartigen Falten auf den Lotossockel. Bodenplatte verloren.

Provenienz: Koller Zürich, A117, Dezember 2000, Lot 12. Schweizer Privatsammlung.

CHF 30 000 / 50 000

€ 26 320 / 43 860