Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3276* - A201 Impressionismus & Moderne - Freitag, 01. Juli 2022, 17.00 Uhr

OSKAR KOKOSCHKA

(Pöchlarn 1886–1980 Montreux)
St. Patrick. 1947–56.
Farbstift auf Papier.
Unten rechts gewidmet und signiert: for Jack's home coming from Oskar.
Oben rechts bezeichnet: St. Patrick.
32,2 × 25,6 cm.

Provenienz:
- Jack Butler Yeats, als Geschenk direkt vom Künstler erhalten.
- Privatsammlung Norddeutschland.
- Privatsammlung Deutschland, 2018 aus obiger Sammlung erworben.

Das vorliegende Werk stammt aus dem Nachlass des irischen Künstlers Jack Butler Yeats. Künstlerfreundschaften, wie wir sie seit den frühen Anfängen der Renaissance kennen, sind auch in der Moderne eine Quelle von produktivem Austausch. Die beiden unkonventionellen Maler Oskar Kokoschka und Jack Butler Yeats verbindet vor dem Hintergrund einer entmenschlichten Weltkriegs-Kultur die Flucht in die eigene mythologische Welt. Während Yeats Werk sich um die irische Landschaft und die absurde Welt des Zirkus dreht, konzentriert sich Kokoschka in seiner Alltagsanalyse auf die Absurdität und Ambivalenz einer grimmigen Epoche. Dieses malerische Narrativ, das aus zeitgenössischer Perspektive von ungewohnter Relevanz ist, verbindet sich im vorliegenden Werk auf ganz besondere Weise. Mit persönlicher Widmung versehen, ist das Blatt ein Ausdruck einer besonderen Freundschaft, welche von künstlerischer Wertschätzung und persönlichem Respekt gekennzeichnet ist.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 3 090 / 5 150)