Lot 168* - A197AS Asiatica: Himalaya, China - Mittwoch, 02. Juni 2021, 10.00 Uhr

WEINKANNE VOM TYP HE.

China, Zhou-Dynastie, Frühling- und Herbst-Periode, L 26,5 cm.
Bronze mit rostroter und malachitgrüner Patina sowie kleinen Türkiseinlagen. Der gedrückt bauchige Körper steht auf drei Füssen, ein Bügelhenkel ist über Tierköpfe mit Körper und Tülle verbunden. Deckel, Kanne und Henkel sind mit dunkel verfärbten Kupfereinlagen in Form von Drachen und geometrischen Mustern geschmückt. Kette zwischen Henkel und Deckel verloren. Leicht rest.

Provenienz: Sammlung G. F. Reber, Lugano. Erworben bei Yamanaka 1927 (Original-Rechnung im Zentralarchiv des Deutschen und Internationalen Kunsthandels, Köln).
Eine fast identische Kanne befindet sich im Palast-Museum Taipei.

CHF 60 000 / 80 000

€ 56 070 / 74 770

Verkauft für CHF 195 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr