Lot 1050* - A194 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 24. September 2020, 10.00 Uhr

TABLE D'ACCOUCHÉE

Louis XV, Paris ca. 1750/60.
Palisander, Veilchenholz eingelegt in Rauten und rechteckigen Reserven. Bogenförmiger passig geschwungener Korpus auf aufgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Mit Sabots. Abnehmbares Oberteil mit kurzen, geschweiften Beinen mit Messing-Volutenfüssen und seitlichen Traggriffen. Das Blatt im Messingstab gefasst mit zwei seitlichen Klappdeckeln öffnend auf Fächer innen mit rosa Seide ausgeschlagen. Dazwischen eine aufklappbare mit grünem Leder bezogene Schreib- und Lesestütze über einer schmalen Schublade. Das Unterteil mit seitlicher Schublade. Vergoldete Bronzebeschläge. 1 kleiner Schlüssel.
72 × 39 × 73 cm.

Leder stark fleckig und mit Fehlstellen. Fehlende Furnierteile. Etwas zu restaurieren.

Provenienz:
Sammlung Baronne Salomon de Rothschild (Adèle) (1843-1922), Tochter von Mayer Carl Rothschild und Louise von Rothschild, hôtel particulier, 11 rue Berryer, Paris.
Aus französischem Besitz.

Literatur: Les Rothschild, bâtisseurs et mécènes, Pauline Prévost-Marcilhacy, Flammarion, Paris , 1995, S. 224 mit Abbildung des Möbels im damaligen Interieur.

CHF 35 000 / 55 000

€ 32 710 / 51 400