Lot 3055 - A198 Gemälde Alter Meister - Freitag, 01. Oktober 2021, 14.00 Uhr

JACOB VAN HAL

(1672 Antwerpen 1750)
Bad der Diana.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert: J. v. Hal.
66,8 × 85,5 cm.

Provenienz:
Schweizer Privatbesitz.

Dieses kürzlich in einer Schweizer Privatsammlung entdeckte Gemälde von Jacob van Hal mit dem Bad der Diana kann stilistisch mit dem Werk "Esther vor Ahasuerus" von Jacob van Hal verglichen werden, das sich im Schloss Gaibach in Volkach befindet. Dabei ist die Detailvielfalt vor allem in den Gesichtern unserer Darstellung ausgeprägter und qualitätsvoller.

1672 in Antwerpen geboren, lernte Jacob van Hal zunächst als Lehrling in der dortigen Sankt Lukas Gilde von 1681 bis 1682. Von 1691 bis 1692 ist er als Meister aufgeführt und von 1705 bis 1706 als Dekan.

Das Gemälde ist im RKD, Den Haag, als ein eigenhändiges Werk von Jacob van Hal archiviert.

CHF 10 000 / 15 000

€ 9 350 / 14 020

Verkauft für CHF 17 380 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr