Lot 1004* - A198 Möbel, Porzellan & Silber - Donnerstag, 30. September 2021, 13.00 Uhr

SPÄTGOTISCHE EISENUHR

Schweiz, wohl Zug, Anfang 17. Jh.
Offenes Gehäuse aus flachen Eisenbändern, die Ecken schräg gestellt und in Fialen endend. Geh- und Schlagwerk hintereinander angeordnet, das Werk mit Spindelgang auf Waagunruh (Rückbau). Stundenschlagwerk mit innen verzahnter Schlossscheibe und aussenliegendem Windflügel. Gotisierender Glockenstuhl. Das später bemalte Zifferblatt mit einer Ansicht von Zug und dem Zuger Wappen sowie dem Wappen der Zuger Familie Brandenberg.
16 × 21 × 48 cm.

Restauriert und mit Ergänzungen.

CHF 5 000 / 7 000

€ 4 670 / 6 540

Verkauft für CHF 4 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr