Lot 1722 - A191 Photographie - Montag, 02. Dezember 2019, 15.30 Uhr

HANS DANUSER

(1953)
"Medizin 1", 1984. Aus der Serie "In Vivo". Portfolio mit 11 Original-Photographien.
Silbergelatine-Abzüge auf Barytpapier. Vintages. Bildmass 40 x 27 cm (Hoch- und Querformate); Blattgrösse je 43,5 x 30,7 cm; Porfolio 53,5 x 54,5 cm. Verso jeweils signiert "H. Danuser", num. 2/10, bezeichnet und Photographen-Copyright-Stempel mit Adresse "Hans Danuser, Goldbrunnenstr. 132, CH-8055 Zürich". Unter Passepartout montiert, eingelegt in Original-Halbleinen-Kassette mit bedrucktem Deckeltitel.

Literatur:
- Hans Danuser. In Vivo. Baden, 1989.
- Martin Jäggi, "In Vivo, Hans Danuser", in: Schweizer Fotobücher. 1927 bis heute. Eine andere Geschichte der Fotografie. Hrsg. von Peter Pfrunder. Baden, 2012, S. 388-396.

Ausstellung: Hans Danuser "In Vivo", 93 Fotografien, Aargauer Kunsthaus, Aarau, 7.5. bis 9.7.1989.

Provenienz: Schweizer Privatbesitz.

Die Arbeit "In Vivo" ist insgesamt in 7 Serien erschienen. Jedes Portfolio wurde in einer Auflage von 10 Exemplaren herausgegeben. Vorliegend der erste Teil des Teils "Medizin I" mit Aufnahmen aus der Lehre und Forschung der Anatomie und Pathologie. Dargestellt sind die Autopsie-Bereiche, Fliessen und Kacheln, Leichen mit deren Aufbewahrungsorten, Schürzen, Organe und andere Körperteile.

"Hans Danuser hat sich mit diesem Grossprojekt, das Serie um Serie während der achtziger Jahre entstand, in zentrale Macht- und Wertebereiche unseres Denkens und Handelns, Kalkulierens und Wirtschaftens vorgewagt. Er hat sieben neuralgische Stellen der Wirtschaft, der Wissenschaft, Forschung und Technik als Orte seiner fotografischen Bildarbeit gewählt: "Gold", "A-Energie", "Medizin I", "Medizin II", "Physik", "Chemie I", "Chemie II" nannte er die Serien. Und jede davon nahm sich einer anderen Problematik heutigen Verhaltens an." (Urs Stahel, "Hans Danuser – IN VIVO, 93 Fotografien", zit. nach Homepage des Künstlers http://www.hans-danuser.ch/invivo.html (4.9.2019)).

CHF 5 000 / 8 000

€ 4 390 / 7 020

Verkauft für CHF 6 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr