Lot 1420 - A194 Waffen & Rüstungen Slg. Sigrist - Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr

HALBARTE

Schweizerisch, 1606/1636, Zürich.
Vierkantspitze, kurzer quaderförmiger Ansatz mit Marke: Reichsapfelform mit sechs Punkten des Balthasar Erhardt, hohes trapezförmiges Blatt mit leicht schräggestellter konvexer Schneide, breiter Halsansatz. Schnabelhaken, Ober- und Unterkante mit einem kleinen Bogeneinschnitt. Zwei Schaftfedern. Eisen etwas korrodiert, Vierkantschaft wohl alt ergänzt.
L 196 cm

Provenienz:
Slg. M. Sigrist, Luzern

Der Waffenschmied Balthasar Erhardt von Meilen ZH war in der Zeit von 1606-1636 der bedeutendste Stangenwaffenlieferant des Zeughauses Zürich, vgl. Meier, Sempacher Halbarten, in: Festschrift Blankwaffen – für Hugo Schneider, 1982, S.232, Abb.6.

CHF 1 000 / 1 500

€ 880 / 1 320

Verkauft für CHF 2 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr