Lot 1424 - A194 Waffen & Rüstungen Slg. Sigrist - Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr

KRIEGSGERTEL

Schweizerisch, Anfang 17. Jh. Luzern, 2. Modell. Sog. "Schwendtgertel".
Hochrechteckiges Blatt in der Art einer vollen Rückenklinge, endet im Ort in einer kleinen Spitze und einem bogenförmigen Fortsatz, Marken: in Tartschenschild ein Malteserkreuz über einem Bogensegment zwischen zwei kleinen Kugeln, dazu „L“ für Luzern. Massive, gerundete Tülle, zwei Schaftfedern. Achtkantschaft, geschlagenes Besitzerzeichen „LUZERN“ (Zeughausslg.Luzern).
L 170 cm

Provenienz:
Slg. M. Sigrist, Luzern.

Ausserordentlich seltene Luzernerwaffe, vgl. E.A.Gessler, J.Meyer-Schnyder, Katalog der Historischen Sammlungen im Rathause in Luzern (1912), S. 46, Nrn. 207-214, als „Vorschwenkgertel“ bezeichnet. Ex Waffen-Auktion Fischer-Luzern, 26./28.9.2002, Nr.38.

CHF 1 200 / 1 800

€ 1 050 / 1 580

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr