Lot 3019* - A198 Gemälde Alter Meister - Freitag, 01. Oktober 2021, 14.00 Uhr

JAN BRUEGHEL d. Ä.

(Brüssel 1568–1625 Antwerpen)
Dorfgracht mit Figuren, Booten und Anlegestelle. 1608.
Öl auf Kupfer.
Unten links signiert und datiert: BRVEGHEL 1608.
14,7 × 19,6 cm.

Gutachten:
Dr. Klaus Ertz, 10.7.2021.

Provenienz:
- Sammlung Lichtenstein.
- Schweizer Privatbesitz.
- Durch Erbfolge, Sammlung Kaspar Ilg, Schweiz.
- Durch Erbfolge, Schweizer Privatbesitz.

Voll signiert und datiert offenbart sich auf dieser kleinen Kupfertafel die künstlerische Virtuosität von Jan Brueghel d. Ä.. Mit stellenweise nur skizzierenden Pinselstrichen sind die Details gekonnt und präzise festgehalten (Abb. 1).

Die Komposition wird zwar noch von der Bildtradition des 16. Jahrhunderts, die Perspektive farblich in Braun-, Grün- und Blautönen zu gestalten, geprägt, aber entscheidend durch den Flussverlauf revolutioniert. Die Tiefe wird nicht mehr durch ineinander geschobene Ebenen definiert, sondern durch die fluchtenden Perspektivlinien.

Diese Form der Landschaftsgestaltung entwickelte Brueghel ab 1602 (siehe Klaus Ertz und Christa Nitze-Ertz: Jan Brueghel der Ältere. Die Gemälde. Bd. 1, Lingen 2008, S. 296 ff., Kat.-Nr. 136–39) mit ähnlichen Kompositionen. Ein Fluss oder Kanal fliesst an einer Dorfschaft entlang oder hindurch, an den Bildrändern findet sich eine dichte Vegetation, die sich in der Wasseroberfläche spiegelt. Die Szenerie wird belebt durch Bauern bei der Arbeit, dem Be- und Entladen ihrer Boote und Vögel im Wasser, an Land und auf den Bäumen sowie in der Luft.
Während die späteren Landschaften von zahlreichen Personen und einem aktiven Miteinander bestimmt werden, scheint der Schwerpunkt hier in der individuellen Wahrnehmung von Natur, Mensch und Tier zu sein, wobei der Mensch den kleinsten Anteil einnimmt und der Einklang zwischen Natur und Tierwelt im Fokus steht.

Es darf davon ausgegangen werden, dass Jan Brueghel d. Ä. zunächst Zeichnungen entwarf, die er dann später für die Versionen in Öl verwendete. So könnte die Flusslandschaft heute im Vassar College, Poughkeepsie (Ertz, ebd., S. 298, Abb. 1) als Vorlage für diese Landschaft gedient haben.

CHF 70 000 / 120 000

€ 65 420 / 112 150

Verkauft für CHF 85 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr