Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3423 - A203 PostWar & Contemporary - Donnerstag, 01. Dezember 2022, 14.00 Uhr

EDUARDO CHILLIDA

(1924 San Sebastián 2002)
Aurera VII. 1969.
Collage und Lithografiefarbe auf Japanpapier.
Unten rechts mit Bleistift signiert und mit dem Künstlersignet: Chillida. Unten links betitelt: AURERA.
21,5 × 30 cm.

Mit der Bestätigung und Erläuterung der Sucesión Chillida, 5. November 2021.

Provenienz:
- Erker Galerie, St. Gallen (verso mit dem Etikett).
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsammlung Schweiz.

„Aurera“, der Titel der vorliegenden Arbeit von Eduardo Chillida, bedeutet im Baskischen so viel wie „vorwärts“ und ist somit ein Synonym zu „bon à tirer“.

Bei der vorliegenden Collage handelt es sich also um die vom Künstler erstellte Vorlage für das zentrale, gleichzeitig grösste Blatt, der späteren 8-teiligen Serie für das Buch „Martin Heidegger: Die Kunst und der Raum“, erschienen 1969.

CHF 18 000 / 24 000 | (€ 18 560 / 24 740)