Lot 1046 - A174 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 17. September 2015, 10.00 Uhr

KOMMODE,

Barock, Winterthur oder Zürich um 1750/60.
Nussbaum, Zwetschge und Nussbaummaser gefriest sowie mit Reserven, stillisierten, herzförmigen Bandintarsien und Filets eingelegt. Rechteckiger Korpus mit wenig vorstehendem, randprofiliertem Blatt auf gewulsteter Zarge mit späteren, gequetschten Kugelfüssen. In der Mitte eingezogene Front mit 3 Schubladen. Vergoldete Messingbeschläge und -griffe. Innen mit originalem Herrnhuter Kleisterpapier ausgeschlagen. 103x59x80,5 cm.

Provenienz: - Der familiären Überlieferung nach ehemals Sammlung Hofmann, Seen bei Winterthur. - Sammlung Reinhart, Winterthur. - Durch Erbschaft in Privatbesitz, Schweiz. Die hier angebotene Kommode ist abgebildet in: T. Boller / W. Dubno, Zürcher Möbel - Das 18. Jahrhundert, Zürich 2004; S. 278 (Abb. 158).

CHF 8 000 / 14 000

€ 7 480 / 13 080

Verkauft für CHF 14 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr