Lot 1050* - A186 Möbel & Skulpturen - Donnerstag, 27. September 2018, 10.30 Uhr

GROSSE KONSOLE "A LA COQUILLE",

Régence, aus einer Pariser Meisterwerkstatt, um 1710/20.
Eiche durchbrochen sowie ausserordentlich reich beschnitzt mit Muschel, Blättern, Voluten und Zierfries sowie vergoldet. Rechteckige, mehrfach profilierte, vorstehende und reparierte "Griotte Rouge"-Platte auf durchbrochener und wellig ausgeschnittener Zarge mit 8 markant geschweiften, blätterbeschmückten und durch geschweiften Kreuzsteg verbundenen Volutenbeinen. Vergoldung restauriert.
177x76x85 cm.

Provenienz: Aus französischem Besitz.

Eine in der Grundstruktur ähnliche, jedoch weniger prunkvolle Konsole, stammend aus dem Château de Vincy, wurde in unserer März-Auktion 2007 (Katalognr. 1087) verkauft.

Das hier angebotene Möbel zeigt in exemplarischer Weise den Stil der Régence während des Übergangs vom für die Louis XIV-Epoche typischen, stark architektonischen Aufbau mit geraden, monumentalen Formen zu den leichter wirkenden Schweifungen. Die Weiterentwicklung dieser Formensprache läutete in den darauffolgenden Dezennien den "style Louis XV" ein.

Die Qualität der hier angebotenen Konsole weist als mögliche Werkstatt auf die "Société pour les Bâtiments du Roi" hin. Diese wurde von König Henri IV (1553-1610) gegründet und führte Arbeiten für das Einrichten und Möblieren der königlichen Residenzen aus. Um dies bewerkstelligen zu können, wurden die bedeutendsten Künstler, Architekten und Ebenisten mit Daueraufträgen engagiert. Der Höhepunkt dieser Entwicklung war unter der Herrschaft von Louis XIV (1638-1715), als Meister wie A.C. Boulle - für den Ruhm Frankreichs und des Königs - im Louvre ihre Werkstätten führen konnten. Als möglicher Hersteller der hier angebotenen Konsole kommt J. Degoullons (Jules Degoullons, ca. 1671-1738) in Frage, der als "sculpteur en bâtiment" mehrere bedeutende Boiserien und Konsolen nicht nur für die königlichen Residenzen, sondern auch für den französischen Hochadel, so für den Malon de Bercy, fertigte.

CHF 65 000 / 95 000

€ 57 020 / 83 330

Verkauft für CHF 78 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr