Lot 1317* ♣ - A198 Sammlung von Elfenbeinobjekten - Donnerstag, 30. September 2021, 11.00 Uhr

DECKELHUMPEN

Deutschland, wohl Erbach um 1860/70.
Elfenbein geschnitten. Die Gefässwandung umlaufend mit feiner reliefierter Darstellung des Kampfes der Kentauren und Lapithen bei der Hochzeit des Peirithoos und der Hippodameia. Der Deckel mit Eierstabfries sowie aufgesetzter vollrund geschnittener Figur eines jungen Kentauren. Der Volutenhenkel in Form einer Herme mit Akanthusblattdekor.
H 34 cm.
Für den Export dieses Objekts ist eine CITES-Bescheinigung notwendig. Die Beschaffung dieses Dokuments obliegt dem Käufer. Der Versand ins Ausland ist durch Koller Auktionen nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie die Abteilung für weitere Informationen.

Kleinere Bestossungen, Teil des Sockels der Aufsatzfigur fehlt.

CHF 8 000 / 12 000

€ 7 480 / 11 210

Verkauft für CHF 10 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr