Lot 6414 - W253 Gemälde (West) - Mittwoch, 28. Juni 2017, 15.30 Uhr

BUCHSER, FRANK

(1828 Feldbrunnen 1890)
Gegenstücke: Damen- und Herrenporträt. Jeanette Sharpin-Carrington / John Fairgray Sharpin. 1854.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert und datiert: F. Buchser 1854 / Unten links signiert und datiert: F. Buchser 1854.
55,5 x 46 cm / 57 x 46 cm .

Provenienz:
- Galerie G. & L. Bollag, Zürich, 1939.
- Schweizer Privatsammlung.

Als Frank Buchser zum ersten Mal 1853 nach England reiste, eilte ihm sein Ruf als Porträtmaler bereits voraus. Schnell übernahm der Maler die Wünsche und Vorstellungen seiner Auftraggeber, welche in Anlehnung an die traditionelle Herrscherikonographie entsprechend gemalt werden wollten. So malte er auch 1854 Jeanette Sharpin-Carrington und deren Gatten, Hotelier und Bürgermeister John Fairgray Sharpin. Das Ehepaar lernte Buchser in dem Badestädtchen Scarborough kennen, woraus eine jahrelange Freundschaft erwuchs. Frank Buchser malte die beiden in dem Jahre zwei Mal. Es entstanden zum einen die Dreiviertelfiguren, welche sich heute im Kunstmuseum Olten befinden und zum anderen die beiden Profilporträts, die hier angeboten werden. (Siehe Ausst. Kat. Frank Buchser, Kunstmuseum Solothurn, Einsiedeln 1990, S. 93ff Nr.5.2 und 5.3).

CHF 7 000 / 10 000

€ 6 540 / 9 350

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr