Lot 1417 - A198 Antike Waffen - Donnerstag, 30. September 2021, 17.00 Uhr

PULVERIN/FLACON

Im italienischen Renaissance-Stil des 3. Quartal 16. Jh., Historismus, 19. Jh.
Durchbrochener Messingguss versilbert in zugespitzter Flaconform mit Glaskern, Vorder- und Rückseite mit symmetrisch angelegtem reichem Dekor, im Zentrum das von einer Krone überhöhte Mediciwappen sowie das Allianzwappen Medici-Österreich, beidseitig geflügelte Putten als Schildhalter. Seitliche Henkel in Form von geschmückten Halbfiguren mit Tragringen für die kurze Kette. Oben ein Maskaron samt Ausguss und beweglichem Stutzen.
L 10,5 cm

Das pulverinförmige Flacon fand möglicherweise als Streusand- oder Parfumbehälter Verwendung. Die Wappen erinnern an die 1565 stattgefundene Hochzeit von Francesco I. de Medici mit Erzherzogin Johanna von Österreich. Schönes Beispiel eines Historismusobjekts.

CHF 500 / 800

€ 470 / 750

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr