Lot 1021* - A198 Möbel, Porzellan & Silber - Donnerstag, 30. September 2021, 13.00 Uhr

SCHREITENDER BULLE

Wohl Italien, 17./18. Jh. Nach einem Modell von Giovanni da Bologna, genannt Giambologna (Douai 1529–1608 Florenz) und Antonio Susini (1558–1624).
Bronze dunkel patiniert. Montiert auf einen ebonisierten Holzsockel.
H 9,5 cm; mit Sockel 23 cm.

Ein Hinterbein etwas verbogen.

Das Modell dieses schreitenden Bullen geht auf eine Arbeit von Giambologna zurück, der sich dabei selber an einem antiken Vorbild orientierte. Das ursprüngliche Modell wurde 1573 für Cosimo de Medici gefertigt und befindet sich heute im Museo Nazionale del Bargello in Florenz. Das Modell wurde in den späteren Jahrhunderten verschiedentlich rezipiert und in leichten Abwandlungen gegossen. Eine unserem Bullen sehr ähnliche Version findet sich in der Anglesey Abbey, Cambridgeshire (NT 515167). Deren Guss wird zwischen 1600 und 1700 datiert.

CHF 5 000 / 8 000

€ 4 670 / 7 480