Lot 1179 - A182 Möbel, Porzellan & Silber - Donnerstag, 21. September 2017, 10.00 Uhr

GESCHENKSKOVSH VON IVAN V. UND PETER DEM GROSSEN,

Moskau 1681/82. Mit Stadtmarke.
Teilvergoldete Ovalform mit einem mittigen Medaillon, einen bekrönten Doppeladler zeigend. Griff mit entsprechend graviertem Dekor. Die dem Griff gegenüberliegende erhöhte Seite des Kovshs ist durch einen Tannenzapfen bekrönt. Auf dem umlaufenden Inschriftenband der Aussenseite steht in Altkyrillisch geschrieben: „Wir, die grossen Herrscher und Zaren und Grossfürsten von Gottes Gnaden, Ioann Alekseevic (Ivan V) (und) Peter Alekseevic (Peter der Grosse). Die Selbstherrscher des ganzen grossen und kleinen und weissen Russlands (gemeinschaftliche Regierungszeit 1682-96). Im Jahr 191 (1683) am 20. Tag belohnten die grossen Herrscher und Zaren mit diesem Kovsh den ‚Pskoviter Posadskij’ Jakob Onanin, den Sohn von Syrnikov, für die Übererfüllung der Abgaben an ihn und die grossen Herrscher, welche er, als er dem Zollamt vorstand, im Jahr 1681/82 eingenommen hat.“
35,5x23,5 cm. 800 g.

Provenienz:
Sammlung F. F. von Uthemann, St. Petersburg/Genf.

CHF 30 000 / 60 000

€ 28 040 / 56 070

Verkauft für CHF 152 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr