Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1168* - A155 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 02. Dezember 2010, 10.00 Uhr

1 PAAR ACHAT-VASEN MIT BRONZEMONTUR,

Louis XVI, wohl England, 18./19. Jh.
Braunroter Achat sowie matt- und glanzvergoldete Bronze. Ovaler Vasenkörper mit Rundfuss, auf gestuftem Quadersockel. Reiche, vergoldete Beschläge in Form von 2 Vögeln mit Girlanden, Perlstab und Blätterkranz. H 29,5 cm.

Feines und ausserordentlich seltenes Paar von bestechender Qualität. In der Sammlung Founès befand sich ein analoges, jedoch in weissem Marmor ausgeführtes Vasenpaar, das 1936 in der Galerie Charpentier verkauft wurde. Der Vasentypus mit in Bronze gefassten Vasen und Schalen aus Schmuckstein, Porzellan, Marmor oder Strausseneiern war vor allem im 18. Jahrhundert sehr beliebt, lanciert durch die Pariser "marchands-merciers", die Einzelteile in Auftrag gaben und sie von Kunsthandwerkern zusammenfügen liessen. Unser Vasenpaar gehört zu den frühen neoklassizistischen Modellen, die bei der wohlhabenden Bevölkerung hohen Anklang fanden. Eine Besonderheit dieser Vasen ist die Farbenpracht des transluzenten Achat, der durch Lichteffekte von tiefem Rot zu blassem Pink und vom goldenen Gelbton bis zu einem tiefen Orange variiert.

CHF 60 000 / 90 000 | (€ 60 000 / 90 000)

Verkauft für CHF 76 800