Lot 1311* - A158 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 22. September 2011, 10.00 Uhr

TABOURET,

Napoléon III, Paris um 1860.
Buche kordelförmig beschnitzt und vergoldet. Runder Sitz auf gerader Zarge mit geschweiften, durch verschlungenen Kreuzsteg verbundenen Beinen auf Rollen. Gebrauchter, braun/beige gestreifter Veloursbezug. 51x51x45 cm.

Provenienz: Aus einer französischen Sammlung. Ein identischer, jedoch nicht vergoldeter Hocker wurde in unserer Juni-Aktion 1994 (Katalognr. 1158) verkauft. Ein ähnlicher Hocker ist Teil der Sammlungen des Château de Compiègne. Lit.: C. Payne, 19th Century European Furniture, Suffolk 1981; S. 200 (Abb. 576) und 210 (Abb. 618).

CHF 2 000 / 3 000

€ 1 870 / 2 800

Verkauft für CHF 4 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr